Flora

Bis zum 14. September zeigen wir Bilder der Malerin Katrin Brand.

 


Katrin Brand

Wannsee

 

In ihren Pflanzenportraits geht Katrin Brand dem Charakter der jeweiligen Pflanze malerisch auf den Grund.
Durch die Überlagerung transparenter Farbschichten werden die portraitierten Pflanzen lebendig, schillernd je nach Beleuchtung tritt die eine oder andere Farbe in den Vordergrund.
Ausgangspunkt für die Art der Darstellung und die Wahl der Farben ist ihre individuelle Beziehung zur jeweiligen Pflanze: Ist sie ein fragiles Gewächs, ein robuste Schönheit, agil oder eher beständig? In dieses intuitive Erfassen der Pflanze fließt auch ihr Wissen über Mythen und ihre Bedeutung als Heilpflanzen mit ein.
In meist sehr freier Art und Weise lege sie mehrdimensionale Farbschichten an, die später die Pflanze „füllen“. Umliegendes „Farbmaterial“ löscht sie erst im letzten Schritt, indem sie es mit der Hintergrundfarbe überdeckt.
Brands Pflanzenportraits setzen die stillen Helden unserer Erde ins Rampenlicht, vergrößern sie überdimensional und laden dazu ein, ihnen zu begegnen.
Gleichzeitig zur Begegnung mit den portraitierten Pflanzen möchte die Künstlerin den Betrachter zu einem neuen Staunen über die Schönheit der Natur ermutigen und so für einen bewussteren Umgang mit allem natürlich Kreatürlichen aufrufen.